Montag, 27. April 2009

Vergißmeinnicht....

Ich danke Euch allen für Eure lieben Worte und den Trost.
Es tut gut so viel Anteilnahme zu erfahren.
Ich werde es bestimmt nicht schaffen Euch allen zu antworten, aber glaubt mir jedes Wort war mir ein bisschen Stütze. Mir geht es immer noch total beschissen.
Ich vermisse Mia und muss immer an Ihren letzten Anblick denken...
So viele Details haben dieses kleine Wesen ausgemacht, das jetzt eine große Lücke bei uns entstanden ist.
Momo, Ihre Halbschwester, lässt uns nicht mehr aus den Augen und ist sehr liebesbedürftig.
Ich hatte große Angst das sie jetzt nicht mehr fressen würde oder ähnliches, aber bis jetzt ist alles zu ertragen.
Was ich allerdings nicht ertragen kann ist der Anblick wenn Momo alleine durch die Gegend streift. Ich kenne die beiden doch nur im Doppelpack!
Wir haben uns jetzt dazu entschlossen ein kleines Kätzchen zu suchen, was zu uns dreien passt.
Es wird die Lücke nicht füllen, aber wir werden Ihm alles geben um eine neue Persönlichkeit wachsen zu lassen.
Und dann brauchen wir alle viel Zeit.
Lasst Euch drücken,
Lena

Kommentare:

Sunday Roses hat gesagt…

...ich hab schon als an dich denken müssen; es ist sehr schwer, tröstende Worte zu finden. Alles im Leben hat und braucht seine Zeit....
LG
Beate

Neike hat gesagt…

zu Trauern hat ja jeder seinen eigenen Weg...den Blick dabei auch nach vorne zu richten....ist bestimmt gut.

Liebe Grüße
Neike

white-vintage hat gesagt…

Hallo Lena,

ich muss immer noch schlucken und neige auch dazu, ein paar Tränchen verdrücken zu können...
wir haben schon immer Tiere gehabt, egal ob Katze, Hund, Hamster, Pferd, Meerschweinchen...und jedesmal wenn einer von Ihnen gegangen ist, bracht eine Welt für mich ein. Weil irgendwie ist ja Familie...
nun ja, ich drücke Dich ganz doll und wenn es kullert, lass es kullern ;o)
Ein schlauer Mensch hat mal gesagt:
"Tränen sind dafür gemacht, die Trauer fort zu spülen."
und ich finde,- Recht hat er...

Liebe Grüße Tine

Sandra´s Kreativwerkstatt hat gesagt…

Liebe Lena,

ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir jetzt geht. Ich musste die selbe Situation bereits zweimal erleben und wenn ein lieber Mensch stirbt kann es kaum schlimmer sein.

Ich kann dir nur auch dazu raten euch wieder ein Kätzchen zu holen. Es ist auf keinen Fall das selbe, aber einfach eine neue Aufgabe die dich und deine Katze ablenkt.

Liebe Grüße
Sandra

Karen hat gesagt…

Vielleicht ist es die richtige Entscheidung einer neuen Katze ein schönes und liebevolles Zuhause zu geben. Ich weiß, es ist schwer... aber so fühlt sich die Zurückgebliebene nicht allein.
Ich wünsche euch für die nächste Zeit ganz viel Kraft, Glück und Mut.

Liebe Grüße!

Schneesternchen hat gesagt…

Ich kann mir sehr gut vorstellen wie du dich jetzt fühlst... denn nichts und niemand ist ersetzbar und es ensteht eine Lücke... eine große Lücke, denn alles was sonst ganz normal und selbstverständlich war fehlt. Ich hoffe deiner Kleinen gehts im Himmel gut und sicher wird sie froh sein, ihr auch kurzes Leben bei euch verbracht zu haben...

*Drück dich*

Romantische Welt hat gesagt…

Liebe Lena,
ich habe erst gerade gelesen, was da bei Euch passiert ist. Ich kann mich gut erinnern, wie es war wenn früher eine meiner Katzen plötzlich weg war. Ich kann gut nachempfinden, wie es Dir geht. Nimm Dir Zeit das alles zu verdauen. Alles Liebe *Kerstin*

belle-blanc hat gesagt…

Liebe Lena,
habe eben erst von Eurem Verlust gelesen. Es tut mir schrecklich leid... Es gibt keine Worte für solch traurige Augenblicke des Lebens. Sie sind einfach da und man muss sie ertragen. Ich muss schon allein bei dem Gedanken weinen, dass meine vier Katzen irgendwann vor uns gehen. Und sie begleiten uns schon so lange. Seid tapfer, alles Liebe, Mira!

Sunday Roses hat gesagt…

...schön, wenn es dir etwas besser geht. Du wirst nicht glauben, ich bin für dich auf die Suche gegangen. Leider war der Händler nicht da, wo ich die Förmchen ergattert hatte. Ende Mai ist der nächste Flohmarkt, ich halte die Augen offen. Ich hätte echt Kaufen können ohne Ende....wenn du was besonderes suchst, lass es mich wissen...
LG
Beate

Needful Friends ... Miss Holly Golightly hat gesagt…

liebe lena,

habe herzlichen dank für deine lieben worte auf meinem blog. mia´s schicksal geht mir sehr nahe, nachdem ich deinen post gelesen habe, laufen bei mir auch wieder die tränen.

ich fühle mit dir...auch wir haben oskarchen ständig in unseren gedanken. er wurde nur 3 jahre alt.

in verbundenheit habe ich deinen blog zu meinen links hinzugefügt...ich hoffe, es ist dir recht.

drück dich
anja

silvermoon hat gesagt…

oh... es tut mir so Leid was passieren musste... wünsche dir viel Trost und dass ihr bald ein liebes, süsses Kätzchen findet, damit Momo nicht mehr so alleine ist!!
LG
Claudine

Claudia's rosige Zeiten hat gesagt…

hallo Lena,
ich hoffe heute geht es dir schon etwas besser....;-)
wegen deiner Buch Nachfrage:
Also ich tue mich ein wenig schwer, da hier viel mit Vorfilz gearbeitet wird. Das heißt, es werden Flächen gefilzt, die dann zur Blüte weiterverarbeitet werden. Das ist so nicht meins. Ich filze lieber aus der Wolle selbst. Und mir fehlt ein bisschen die Raffinesse.
Aber das ist Geschmacksache. Hübsch zum Anschauen ist es auf alle Fälle.
Ob ich dir jetzt helfen konnte ist ne andere Frage.....???
Liebe Grüße, Claudi

doris hat gesagt…

Es ist bestimmt die richtige Entscheidung, einer neuen Katze ein wunderschönes Zuhause zu geben.
Lena, alles braucht seine Zeit und ihr werdet es schon richtig machen...!
Lass dich knuddeln
Doris

JANJUL hat gesagt…

Liebe Lena

Luna ist noch in anderen Umständen, ich denke in drei Wochen dürfte es soweit sein. Dann zeig ich dir natürlich gerne Fotos. Leider wohnt ihr soweit weg,wir brauchen ja noch gute Plätze für den Nachwuchs. Irgendwo hin geb ich sie nämlich nicht, und bei dir haben es kleine Schurrpakete ja so schön.

LG

Karin

chrissi hat gesagt…

Schön, dass ihr Momo einen neuen Wegbegleiter schenken wollt. Vielleicht lässt sich euer Kummer dadurch etwas leichter ertragen. Ein neues kleines Wesen, dass behütet werden möchte. Ihr macht sicher das richtige.
Liebe Grüße Chrissi