Donnerstag, 26. März 2009

pink lovestory

Wie versprochen, wollte ich Euch noch ein bisschen von meiner Ladengeschichte erzählen....
Nachdem der ursprüngliche Termin kurzfristig abgesagt worden war, musste ich mich bis NACH meinem Urlaub gedulden. Alle die mich auch nur ansatzweise kennen, wissen das Geduld meine schwächste Charaktereigenschaft ist :-)
Ich hätte mir die Haare raufen können, aber nun gut da musste ich durch. Als es denn dann endlich soweit war bin ich schon etwas nervös gewesen! Ich war ganz glücklich als ich die Reaktionen auf meine Sachen gesehen habe, das hat mich doch sehr bestätigt. Allerdings war ich auch sehr erschrocken, als ich die Vorstellungen der Chefin bezüglich der Preise, als auch Ihre Gewinnvorstellungen gehört habe! Ihre Margen kamen mir sehr hoch vor, aber ich habe mich trotzdem darauf eingelassen um zu sehen ob so etwas überhaupt funktionieren kann?
Ihr Laden bedient ein hohes Preisniveau, bestückt mit Damen und Kinderbekleidung der besonderen Art, kombiniert mit wirklich ausgefallenen Accessoires. Aber auch hier hat die allgemeine Haltung gegenüber dem Geldausgeben nicht Halt gemacht...
Wie sehr Ihr das? Gebt Ihr in knappen Zeiten lieben Geld für ausgefallene Einzelstücke aus oder spart Ihr wirklich auf der ganzen Linie? Nach dem Termin bin ich nachdenklich geworden und habe mich selber hinterfragt. Natürlich muss auch ich darauf achten was ich mir zulege und was nicht. Aber ich glaube das ich gerade dann lieber ein schönes Teil mit Qualität kaufen möchte als zwei billige Sachen die mir keine Freude machen und schlecht verarbeitet sind.
Bestes Beispiel gestern Abend:
Ich wollte unser Bett neu beziehen und habe die Bettlaken raus gekramt. Natürlich habe ich die billigen erwischt. Die fühlten sich voll hart an, passten überhaupt nicht, bei einer Ecke war die Naht aufgegangen und beim beziehen platze die Nächste.
Da war ich so genervt das ich laut gebrüllt habe und weiß dass ich die nächsten Bezüge etwas teurer einkaufen werde, mich dann aber jedesmal freuen werde unser Bett zu beziehen!!!
Erzählt mir doch mal Eure Meinung dazu!?
Mich würde auch sehr interessieren Ob jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem Verkauf an Einzelhändlern hat?
Und hier noch zwei meiner Artikel für den Laden:

... meine Purchi, in Frühlingsfarben. was wohl in dem Briefchen steht????

....noch ist es leer!

...für kleine Rotznasen-Prinzessinnen


Liebe Grüße,
lena



Kommentare:

(M)Einblicke hat gesagt…

Liebe Lena,
*kreisch* - wo ist der Laden????

Ich will dies Purchi! Das ist ja.. ja... ja... mir fehlen die schönsten Worte - es ist einfach schön, voll Sinn - einfach perfekt... *japsweilatmenlos*

Liebe und aufgeregte Grüße,
Anke

(M)Einblicke hat gesagt…

... Lena, die 'Sonne' auf meinen Fotos ist ein Lichterkette. ;-)

Auch hier ist es diesig.

Hauptsache, die Sonne scheint im Herzen!

Seelennahrung hat gesagt…

Meine Meinung dazu ist: Qualität "MUß" nicht immer teuer sein! Auf dem Markt gibt es so viele Produkte für die man meiner Meinung nach einfach nur den Namen des Herstellers bezahlt und nicht unbedingt für die hohe Qualität des Produktes! Nicht alles was günstiger ist wurde in schlechter Qualität hergestellt. Es gibt natürlich Ausnahmen, überhaupt keine Frage!
Ein Beispiel: Mir würden einige Zierkissen von Jeanne D'Arc Living super gut gefallen, aber für ein Kissen zwischen € 60,- und € 100,- zahlen (ohne Versand), halte ich doch für mehr als übertrieben, das steht für mich in keiner Relation mehr! Wäscht sich dieses Kissen von allein oder was rechtfertigt diesen Preis? Teuer heißt für mich nicht unbedingt höhere oder bessere Qualität!
So sehe ich das!
Ganz viele liebe Grüße
Sonja

Mila hat gesagt…

Liebe Lena,
Du zauberst einfach so wundervolle, geschmackvolle Dinge, da sind große Gewinnmargen einfach Pflicht!

LG Mila

PS: Es freut mich, das Dir meine Amsterdamtipps gefallen. Es ist aber auch einfach eine tolle Stadt!

chrissi hat gesagt…

Qualität hat seinen Preis. Deine Sachen sind einfach zauberhaft. Dein Purchi ist wieder wunderschön geworden.Aber einige Teile sind einfach überteuert. Man bezahlt den Namen. Das finde ich nicht immer gerechtfertigt. Aber man hat ja die Wahl. Man kauft es....oder lässt es liegen...
Liebe Grüße Chrissi

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

liebe lena,

vor allem, was ich schreiben möchte..dein *purchi ist für mich ein TRAUM !!

..und an der ganzen geschichte mit einzelhändlern nervt mich IMMER, dass si midestens das 2,5 fache draufschlagen, wo eigentlich deine arbeit die wertvollste ist !

ich liebe ausgefallene und gut verarbeitete sachen auch sehr..mit der zeit *schult man sein auge schon drauf sie auch unter nicht überteuerter ware zu entdecken ..und auch bei dawanda bin ich oft fündig..

eine erfahrung ist es auf jeden fall wert, aber ich für mich hab aufgehört sowas zu unterstützen..

ich drück dich ganz herzlich
barbora

weisser traum hat gesagt…

liebe lena ich hatte 8 jahre eine boutique. jetzt mache ich innendekorationen für wohnungen restaurants ec. musste etwas kürzertreten . hatte einen autounfall und lag über monate im spital. meine wahre habe ich immer so angeschrieben wie ich es auch bezahlt hätte. habe sehr gerne gute qualität und wenn der preis für mich gerechtfertigt ist bin ich auch bereit etwas zu bezahlen. die kundinnen von mir sehen das auch so. man kann ja geziehlt sparen wenn das finanzielle knapp ist und hat dann umso mehr freude an der wahre als immer nur billigramsch zu kaufen, im endefekt bezahlt man dann mehr. du must mich rechtverstehen mache auch gerne schnäppchen aber es muss stimmen. lieber weniger dafür etwas ausgefallenes mit guter qualität. wünsche dir noch einen schönen nachmittag. grüässli daniela

white-vintage hat gesagt…

Hallo Lena..

also, da ich und mein Mann ja beide selbstständig sind, merkt man schon das das Kaufverhalten der Leute zurück gegangen ist. Ich persönlich glaube, es ist unterteilt zwischen wirklich exquisit und wirklich preiswert. Die Mittelschicht fällt immer mehr weg. Ich hatte bis Ende des Jahres ja noch einen Deko Handel mit einer Freundin zusammen und auch hier war es so, dass die Leute davor standen gesagt haben "wunderschön"...und dann Taschentücher für 2,-euro gekauft haben. Bei den meisten steht immer die frage im Hinterkopf: brauch ich das jetzt wirklich??? nur von zwei 2,-euro umsatz kann man nicht leben und von schönen worten auch nicht...es ist halt schwierig. aber wenn die frau die kunden dafür hat, ist es auch in ordnung solche preise zu nehmen. schließlich willst du deine arbeit bezahlt haben, und sie die miete und ihren lebensunterhalt...das ist doch nur gerecht...probieren geht über studieren und ich drücke dir ganz fest die daumen....!!!
grüßli tine
P.S.: ich nehme mich mal davon aus...*lach* mein mann sagt immer, wenn alle wären wie ich, wäre deutschland ein zweites wirtschaftswunder...

JANJUL hat gesagt…

...Erst einmal, wunderschön deine Sachen!!!

Was deine Frage betrifft. Ich habe drei Kinder, zwei davon in dem Alter, wo sie sich einfach auch über Kleidung definieren, ihren Stil und ihren Ausdruck suchen.

Natürlich möchten sie auch manchesmal Marken Klamotten, und ich muß ja nicht sagen was so ein T Shirt mit Funkelsteinen und buntem Tatoo Aufdruck kostet. Ok, wenns denn sein muß....( Ich weiß noch wie Stolz ich seinerzeit auf meine hart ersparte Levis 501 war, grins)

Für so ein Teil haben beide gespart, sind losgezogen, gekauft und haben es ganz stolz repräsentiert.

Beim waschen, muß ich gestehn, war ich von der guten Qualität sehr angetan.

Aber fakt ist, für die hälfte Geld, würde auch noch jeder dran verdienen. Aber man zahlt eben nicht nur für den Stoff und den Druck, oder jeh nach dem.

Man zahlt Idee, Entwicklung und vieles mehr.

Wie bei allen Dingen kann ich nur sagen, ein gesundes Mittelmaß ist der beste Weg.

Oder praktisch:

Ich kauf oft bei Aldi, und sehr gerne im Bio Laden für die feinen Sachen wie Obst und Fleisch und Gemüse, aber ich muß nicht zu Käfer!

Liebe Grüße
Karin

Unsere kleine Farm hat gesagt…

Supi, dass das funktioniert hat mit dem Laden! :-) Wegen den Margen weiß ich nur von einer Bekannten, die so ein Schnick-Schnack Geschäft hat, dass der Aufschlag meist schon 100% oder noch mehr ist... Ja, und wegen dem Käuferverhalten - hmh, ich glaub' da ist jeder anders! Also, ich glaub' wenn ich echt sparen müsste, also wirklich sparen - dann wären mir zwei Teile von H&M lieber als ein teureres Teil ;-) Alles Liebe! Erika

(M)Einblicke hat gesagt…

Liebe Lena,
würdest Du das machen für mich? Schreib mir doch mal bitte unter anke.eppers@web.de

Knuuuuutsch, Anke

Christina hat gesagt…

Huhu!
Also ich finde, man kann sich auch schonmal was gönnen, und gute Qualität kaufen. Die muß natürlich nicht immer teuer sein, aber ich glaube das ist eher die Ausnahme. Bestimmte (teure) Marken müssen ja nicht unbedingt eine tolle Qualität haben, aber da gibts auch Unterschiede. Ich merke es zb. immer wieder an Klamotten. Viele Sachen, die mehr gekostet haben, behalten auch nach 100 Wäschen Farbe und Form, und leiern nicht aus. Wobei billige Teile oft nur wenige Wäschen unbeschadet überstehen. Und in bestimmten Billig(Klamotten-)Läden stinkts auch schon so...
Also, ich leiste mir auch in heutigen Zeiten gerne auch was teures, wenn die Qualität stimmt und ich es haben will. :o)

lg, Christina!

ps: deine Sachen sehen toll aus!

sonia hat gesagt…

Dein Purchi ist ein Traum!
Respekt! viel Erfolg!
LG
sonia