Donnerstag, 24. Januar 2013

*Tarte aux pommes* für Faule








Hier kommt das weltbeste und schnellste Rezept für einen Apfelkuchen.
Passt super zum kalten Winter, schmeckt den Kleinen auch gut, hat Vitamine und macht optisch total was her!Und ist Sooooo lecker!
Hatte ich das schon erwähnt?

Die Grundidee stammt aus der *lecker bakery* und wird seitdem in X Variationen von mir gemacht.
Los gehts!

Einkaufszettel:
1 Rolle TK Blätterteig
200 Gramm Marzipan Rohmasse
200 Gramm Schmand
...wer mag Rosinen
3 Äpfel
braunen Zucker + Zitronensaft
Gelee (Quitte oder Aprikose)


Blätterteig nach Packungsanweisung aufs Backblech legen. Marzipan raspeln und mit dem Schmand vermengen. Eventuell eine Prise Zimt dazu (mmmhhhhhh).
Die Masse auf dem Teig verteilen. Apfelscheiben ganz dünn schneiden und mit Zitronensaft beträufeln und gleichmäßig auf dem Teig anordnen.
Jetzt ein paar , in Amaretto eingelegte, Rosinen dazu. 
Ja, ich weiß die fehlen auf dem Bild, aber das war die Kindervariante- der Rest war schon weg.
Dann zwei El braunen Zucher drüber streuen.
Und für ca. 15-20 Min bei 200 Grad Umluft in den Ofen.
Das riecht soooo lecker!
Dann Ganze herausnehmen und noch warm, mit flüssig gemachtem, Gelee bestreichen.
Fertig!
Manchmal gehen geniale Rezept auch echt fix!


Viele, liebe Grüße
Lena

p.s. das schöne, bunte Geschirr habe ich mir aus der Türkei mitgebracht.
In diesem Laden war einfach alles bunt und farbig und fröhlich......
Und in dieser Jahreszeit kommen mir kräftige Farbtupfer wie gerufen!

Kommentare:

fridasshabbywelt hat gesagt…

Das klingt lecker!!Ich liebe Apfelkuchen und Blätterteig mag ich auch!muss ich unbedingt ausprobieren!
Liebe Grüße,
Frida

SeelenSachen ♥ hat gesagt…

ein GENIALES rezept.... hihi... ganz nach meinem geschmack ;)

UND die tarte sieht noch dazu WUNDERSCHÖN aus!!


Lieben Gruß!
Nora

HaseundFlo hat gesagt…

Mmmmmh, das hört sich wirklich lecker und schnell gemacht an. Dein Geschirr ist übrigens ganz zauberhaft.

Liebe Grüße
Verena

PS: Bei mir gibts heute ganz schnell gemachte Madeira-Schoko-Minigugl.

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Lena,

ich gebe zu: ich habe gar nicht nach dem Rezept, sondern nur nach dem Geschirr geschaut. Was für eine Farb- und Muster-Explosion. Wunderschön.

Allerbeste Grüße

Anke

Schöne Freuden hat gesagt…

Schnell und lecker! Das sind Rezepte nach meinem Geschmack.
Für meine Mädels müsste ich allerdings auch die Rosinen weglassen...
Liebe Grüße, Mirja

samtundsahne hat gesagt…

liebe lena,

uj ich bin ja in deiner blogroll!!!

freu*spring*hüpf...

wünsche dir einen wunderschönes wochenende... mit tarte und weiteren leckerein...

liebste grüße

nancy

ps.
besonderes geschirr mit schönen erinnerungen...was wünscht frau sich mehr? :)

Anonym hat gesagt…

Wo ist die Einladung zum Kuchen essen? Die vermisse ich ;-)

LG Nadine

Anonym hat gesagt…

liebe lena, endlich mal eine schöne Seite mit Stil.Sieht man grad sehr
selten.Danke dafür.